· 

Corona Update – TSV Isen (04.06.20) - Wiederaufnahme des Sportbetriebs

Corona Update – TSV Isen (04.06.20)

Wiederaufnahme des Sportbetriebs

 

Wiederaufnahmen - auf diesen Betreff haben wohl alle gewartet.

 

Aufgrund der aktullen Lockerungen und der gültigen Vorgaben (hier die Zusammenfassung des BLSV) können wir bedingt den Sportbetrieb wieder aufnehmen. Hurra!

 

Ich habe mit Irmgard Hibler, unserer neuen BGM, gesprochen, die uns die Nutzung des Sportgeländes unter Einhaltung der Hygienemaßnahmen erlaubt hat.

 

Wir haben in Gesprächen mit dem GeVo und verschiedenen Abteilungsleitungen folgendes beschlossen:

 

1. Wir wollen und müssen uns vorbildlich verhalten und die allgm. Einschränkungen beachten - das ist ganz wichtig, für alle TSVler, denn neben dem Infektionsschutz werden wir am Sportgelände gesehen und haben dadurch eine Vorbildfunktion.

2. Bei Vorliegen von Symptomen einer akuten Atemwegserkrankung jeglicher Schwere oder von Fieber ist das Betreten der Sportanlage untersagt.

3. 1,5m Abstand sind einzuhalten!

4. Max 20 Leute zusammen auf dem Platz oder beim Training

5. Das FzH und die Sanitäranlagen bleiben geschlossen

  • D.h. alle kommen in Sportkleidung, legen evtl. Jacken oder Taschen ab und begeben sich dann auf den Sportplatz
  • Die Toiletten bleiben ebenfalls erst einmal noch geschlossen

6. Von innigen Begrüßungen, Handeschütteln, etc. ist weiterhin abzusehen.

7. Es werden mit wenigen Ausnahmen keine Sportgeräte verwendet, da die Desinfektion und Bereitstellung sehr mühsam sind.

8. Da die Hallen weiterhin gesperrt sind (wir arbeiten auch daran und können hoffentlich bald ein Update senden), werden wir versuchen alle Sportarten im Bereich des Sportgeländes unterzubringen, d.h. auch andere Abtteilungen sollen, wenn das gewünscht ist, Platz zum Trainieren bekommen.

 

Fußball

  1. Die Fußballtrainer müssen vor jedem Training die Bälle desinfizieren und jedem Fußballer einen Ball geben. Wir prüfen gerade wie wir Desinfektionsmittel einkaufen und zur Verfügung stellen können. Die Abt. Fußball verantwortet die Bereitstellung und Desinfektion.
  2. Es werden keine Leiberl ausgegeben.
  3. Anfangs planen wir im Fußball das Feld in 4 Viertel zu unterteilen. In jedem Virtel sollen 5 Leute spielen (bzw. max 5 + 1 ÜL). Spiele wie 5 gegen 5 sind noch nicht erlaubt.
  4. Es müssen mindestens 2 ÜL auf dem Platz sein, ansonsten ist kein Training erlaubt.
  5. Alle Jugendmannschaften dürfen wieder starten, F-Jugend bis A-Jugend, ebenfalls die Herrenmannschaften und die AH soweit das gewünscht ist.
  6. Die Abteilungsleitung und die ÜL müssen entscheiden, ob der Betrieb tatsächlich auch in den jüngsten Jugendmannschaften wieder gestartet wird. Diese Verantwortung über diese Entscheidung liegt in der Abt. und bei den ÜL.

Andere Sportarten (Leichtathletik, Turnen, etc.)

 

Jede andere Abteilung ist genauso zu einem Training auf dem Sportgelände eingeladen. Die Absprachen über Zeiten und freie Bereiche sollen zwischen den Abteilungsleitern stattfinden. Die Abt. Turnen und Leichtathletik haben bereits Interesse bekundet.

 

Turnen

 

Jeder bringt eine eigene Matte mit. Der ÜL bestimmt dann in Absprache mit der Abteilungsleitung wo das Training stattfindet.

  • Es wird überlegt, ob z.B. für die Dauer der Corona-Einschränkungen Flexibars an die Teilnehmer verteilt werden, die dann zum Training mitgebracht werden können.

Hallensport (Turnen, Tischtennis, Badminton)

 

Es gibt aktuelle Vorgaben und Ideen wie einzelne Hallensportarten bald wieder trainieren können. Wir prüfen diese gerade und geben ein Update sobald als möglich.

 

Lutz Seeger

1. Vorsitzender

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Jetzt Mitglied werden und für eine unserer Sportarten anmelden! 

Postanschrift:

TSV Isen von 1909 e.V.,
Postfach 1116, 
 84420 Isen


mit freundlicher Unterstützung :

 


Initiale Website Gestaltung: www.mekki.biz