01.10.2018 – Herren I mit etwas Glück 0:0 im Spitzenspiel - Herren II holen wichtigen Dreier mit dem 4:1 im Derby

Herren I – Ein tolles und spannendes Spitzenspiel hat man in Isen gesehen zwischen unseren Herren I und dem Tabellennachbarn aus Hörgersdorf. Die Mannschaften begegneten sich gleich von Anfang an auf Augenhöhe, wobei der FCH deutlich mehr Druck machte in der Anfangsphase und die Junge ersatzgeschwächten Isener Herren sich erstmal zurechtfinden mussten. Hörgersdorf hatte dann auch einige gute Chancen in der 1. Halbzeit, die entweder durch den guten Isener Torwart Zlatko Dobrev vereitelt wurden oder am Abschluss der Hörgersdorfer zum Glück scheiterten. Es dauert bis ins 2 Drittel der 1. Halbzeit ehe auch Isen durch einen Freistoss durch Stangl T. und durch Fischer Alex nach einem Flankenfreistoß durch Andi Oberprieler Gefahr ausstrahlten. Ähnlich verlief das Spiel auch weiter in der 2. Halbzeit in der die Isener wieder bei einem Lattenkracher und einem verzogenen Schuss durch Martin Stöckl Glück hatten und somit durch eine tolle Mannschaftsleistung dann auch das 0:0 nach Hause brachten. Der Lucky Punch am Ende durch einen tollen Freistoß von Andi Oberprieler wollte leider nicht gelingen, sondern wurde vom tollen Keeper des FCH zur Ecke entschärft. So sollte man zufrieden sein und sagen, ein Punkt erkämpft, weiter ungeschlagen, abhaken nicht lange drüber nachdenken, auf das nächste Spiel schauen und dafür arbeiten, dass man die nächsten Punkte in der anstehenden englischen Woche holt.

Das nächste Spiel steht gleich unter der Woche am Mittwoch um 15 Uhr beim nächsten Spitzenplatzkonkurrenten FC Inning an, welches ähnliche Spannung erwarten lässt. Am Sonntag drauf den 7.10.18 um 13:30 Uhr hat man dann gleich das nächste Heimspiel gegen die SpVgg Altenerding II.

 

Die Herren II zeigen ein tolles Spiel hin im Derby gegen den SV Buch II und legen gleich in der 1. Halbzeit mit der 2:0 Führung den Grundstein für einen Sieg. Diesen Grundstein konnte sie auch dank der tollen Leistung von Torwart Christian Zech legen, der an der 0 bis dahin keine Zweifel aufkommen ließ. Die Tore bis dahin erzielten Basti Ruhland und Klaus Fastner. In der 2. Halbzeit erwischte man dann gleich wieder einen tollen Start und erzielte in der 55. Durch Pascal Küntzelmann und 63. Minute durch Jonas Vitzthum gleich das 3:0 und 4:0, ehe Buch in der 64. Minute der Anschlusstreffer gelang. Danach wurde das Spiel zerfahrener, dass sich auch in mehreren gelben Karten auf beiden Seiten zeigte. Am Ende blieb es aber bei dem tollen 4:1 Sieg und behält die wichtigen 3 Punkte im Abstiegskampf zu Hause.

Das nächste wichtige Spiel steh auch für die Herren II gleich am Mittwoch um 17 Uhr in Wörth gegen einen direkten Konkurrenten im Abstiegskampf auf dem Spielplan, bevor man am Sonntag den 7.10.18 dann spielfrei hat.

 

Glückwunsch und tolle Leistung an beide Mannschaften!!

Eure Vorstandschaft und Fans

 

(hk)

 

 

Anbei die Berichte vom im Münchener Merkur
Verwendete Quelle: Erdinger / Dorfener Anzeiger

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Jetzt Mitglied werden und für eine unserer Sportarten anmelden! 

Postanschrift:

TSV Isen von 1909 e.V.,
Postfach 1116, 
 84420 Isen


mit freundlicher Unterstützung :

 


Initiale Website Gestaltung: www.mekki.biz