2. Spieltag A- und B-Klasse - Vereinsbericht und Zeitungsbericht vom 20.08.2018

Herren I machen den nächsten Pflichtdreier fest aber lassen Luft nach oben – Herren II treten ganz schwach auf und verlieren haushoch

 

Herren I – Trotz heißem Wetter finden Isener Herren I schnell ins Spiel und setzen den TSV Grüntegernbach schnell unter Druck und man meinte das Spiel könnte eine eindeutige Geschichte werden. So fiel auch relative früh das 0:1 für den TSV Isen durch einen Flachschuss von Januschkowetz Andreas in der 16. Minute, wobei der Torwart aus Grüntegernbach den Ball wohl unterschätzte. Isen hielt den Druck hoch, konnte jedoch nichts Zählbares daraus machen. Ein Freistoß von Tobi Stangl wurde dann vom Keeper aus Grüntegernbach toll entschärft und man ging totz einiger Chancen nur mit einem 0:1 in die Kabine. In der zweiten Halbzeit stellte Isen dann etwas um und Jonas Adams rückte ins Mittelfeld vor, um über die Flügel mehr Druck aufzubauen und Tiemo Wennrich ging in die Innenverteidigung. Isen zeigte dann auch einige schöne Spielzüge über außen, konnte jedoch nicht den fälligen Treffer markieren, so dass die zahlriech mitgereisten Fans bei Ecken des Gegners immer etwas Angst hatten, dass es sich irgendwann rächen könnte das man seine Chancen nicht macht. Die Abwehr konnte jedoch gemeinsam die Situationen bis dahin immer bereinigen. Dann erhöhte man nochmal mehr den Druck und Daniel Stangl holte einen Elfmeter heraus (52. Minute). Tobi Stangl scheiterte halbhoch jedoch am guten Torwart. In der 56. Minute dann aber endlich der Treffer zum verdienten 0:2 durch Daniel Stangl, der mit einem langen Ball von Julius Schweiger hinter die Abwehr auf die Reise geschickt wurde. Gleich darauf in der 58. Minute das 0:3 durch Daniel Stangl, der mit seiner Schnelligkeit einen Fehlpass des Gegners auf Strafraumhöhe ausnutzte. Jetzt dachte man eigentlich alles wäre durch doch die Grüntegernbacher gaben nicht auf, Isen jedoch nahm den Druck raus. Die Konsequenz ein Elfmeter vom Gastgeber in der 72. Minute führte zum 1:3 Anschlusstreffer durch Lukas Eichner. Im Anschluss keimte in Grüntegernbach nochmal Hoffnung, doch es kamen zum Glück aus Isener Sicht nur ein Lattentreffer und ein Außennetzschuss bei ihren Angriffsversuchen heraus. Isen blieb aber in Summe überlegen und hatte noch zwei, drei Chancen, die vom Referee als Abseits ausgelegt wurden und bei den Zuschauern einige Kopfschüttler zu Tage brachte.

Am Ende ein mehr als verdienter 1:3 Sieg in Grüntegernbach von den Jungs, doch man sieht noch Luft nach oben, zumal die schweren Gegner ja erst noch kommen.

Aber erstmal Glückwunsch zu den 3 Punkten und weiter so es macht Spass zuzuschaun.

 

Die Herren II verkauften sich mehr als unrühmlich und verloren am Ende nur noch zu neunt mit 1:7 haushoch.

  

(hk)

 

Nächsten Spiele

 

So 26.08.2018 Herren I spielfrei

So 26.08.2018 voraussichtl. vorverlegt auf 13:30 Uhr TSV Isen II – SV Walpertskirchen II in Isen

 

 

TSV Isen – da bin i dahoam

 

Caps bei Heiko erhältlich (mobil: 0171-1745564)

 


TSV Kollektion bei TS Teamwear und im Onlineshop unter www.ts-teamwear.de

 

 

Anbei die Berichte vom im Münchener Merkur
Verwendete Quelle: Erdinger / Dorfener Anzeiger

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Jetzt Mitglied werden und für eine unserer Sportarten anmelden! 

Postanschrift:

TSV Isen von 1909 e.V.,
Postfach 1116, 
 84420 Isen


mit freundlicher Unterstützung :

 


Initiale Website Gestaltung: www.mekki.biz